Wenn im Herbst die Birnen reif sind, dann wird jedes Jahr ein Rezept aus dem Familienkochbuch hervorgeholt. Habt ihr schon mal Birne Helene in Blätterteig probiert?

Birne Helene in Blätterteig, unser Kindheitsklassiker im neuen LookSoulfood im Herbst – Birne Helene

Als wir Kinder waren, gab es im Herbst bei der Großmutter manchmal diesen ganz besonderen Nachtisch mit Birnen, heißer Schokolade und karamellisierten Haselnüssen. Im Garten der Großeltern stand ein Birnbaum, mit rotbackigen Früchten.

Die schmeckten roh so gar nicht. Aber wenn die Oma sie schälte, mit etwas Zimt kochte und Schokosauce dazugoß, dann war es ein wahres Lieblingsgericht. Dazu gab es ein Karamell aus Zucker und Butter, mit fein gehackten Haselnüssen vom Busch neben dem Haus. Dieses süße Knacken des Karamells und der schoko-fruchtige Geschmack der Birnen haben aus diesem Dessert einen Familienklassiker werden lassen.

Auch unsere Kinder lieben gekochte Birnen mit selbst gemachter Schokoladensauce und viel Vanilleeis.Birne Helene in Blätterteig, unser Kindheitsklassiker im neuen Look
Leider haben wir keinen Birnbaum im Garten, aber einen tollen Biobauern ums Eck, bei dem wir genau diese alte Birnensorte gefunden haben. Für unsere Rezeptidee  durfte sie in ein Kleid aus Blätterteig.

Birne Helene in Blätterteig – der Klassiker neu interpretiert

Zutaten und Rezept:

1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
4-5 Birnen
eine Prise Zimt und 1 El Rohrohrzucker

eine Pappschablone in Birnenform

Birne Helene in Blätterteig, unser Kindheitsklassiker im neuen LookRollt den Blätterteig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech aus. Für die Birnen haben wir eine Schablone aus Pappe vorbereitet und damit die Form aus dem Teig vorsichtig mit einem Messer ausgeschnitten. Heizt den Ofen laut Angabe auf der Verpackung auf. Birne Helene in Blätterteig, unser Kindheitsklassiker im neuen LookDie Birnen werden nun in der Mitte geteilt und das Kerngehäuse entfernt. Auf der Oberseite schneidet ihr die Birnen mehrmals längst ein. Birne Helene in Blätterteig, unser Kindheitsklassiker im neuen LookLegt die Birnen auf den Blätterteig und streut ein wenig Zimt und Zucker darüber. Im Ofen ca. 15 Min. backen.Birne Helene in Blätterteig, unser Kindheitsklassiker im neuen Look

 Rezept Schokoladensauce:

150 ml Sahne
40 g Zartbitterschokolade
70 g Zucker + 1 TL Vanillezucker
25 g Butter

Die Sahne  zusammen mit der Butter, dem Zucker und dem Vanillezucker in einem Topf erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. Anschließend den Topf vom Herd nehmen und die gehackte Schokolade einrühren.
Birne Helene in Blätterteig, unser Kindheitsklassiker im neuen LookBirne Helene in Blätterteig, unser Kindheitsklassiker im neuen LookHmmmm, das duftet so herrlich!  Das Rezept lässt sich auch mit Äpfeln zubereiten, oder probiert doch mal unseren leckeren Apfelkuchen. Und hier findet ihr ein köstliches herzhaftes Herbstrezept mit Kürbis.

Mit unserer herbstlichen Birne Helene beteiligen wir uns bei Antonellas Herbstlichen Backevent und der Goldenen Herbstparty von Feiertäglich.

Liebe Grüße

Evi und Jule

Die Birne Helene im Blätterteig findet ihr auch beim creativen Dienstag, den Dienstagsdingen, Link Love und Handmade on Tuesday und den Kreativas

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

12 comments on “Birne Helene in Blätterteig, unser Kindheitsklassiker im neuen Look”

  1. Liebe Craftys,
    eine tolle Idee! Auf dem Markt gibt es gerade so herrlich viel Sorten Birnen im Angebot, da wird sich demnächst garantiert eine auf den heimischen Blätterteig verirren.

    Liebe Grüße aus Estin,

    Anne

  2. Tolle Fotos hast du geschossen und das Titelbild mit den halben Birnen auf dem rohen Teig zieht einen magisch an zum Lesen. Leider ist mein Mann keine Birnen und nur für mich alleine lohnt sich der Aufwand nicht. Aber tolle Idee und solche Kindheitserinnerungen wieder zu beleben ist sowieso das Allerbeste!
    Liebe Grüße Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.