Heute haben wir wieder ein richtig schönes Obstkisten Upcycling für euch!! Passend zum Frühling und zum Frühjahrsputz haben wir die vielen Mandarinenkisten, die vom Winter übrig waren in praktische Ordnungshelfer umgestaltet. Auch für schöne Frühlings-Blumengrüsse blieben noch einige übrig.Bepflanzte Obstkisten-Upcycling Im Winter essen hier alle gerne Mandarinen und Co. Sie sind einfach so lecker und auch ziemlich gesund. Wenn die Saison vorüber ist, bleibt uns zum Glück unsere leckere Clementinen-Marmelade.
Aber was machen wir mit den vielen Obstkisten, die wir jedesmal dabei haben?? Osterfeuer oder Mülltonne?? Ne, da haben wir doch  das perfekte Obstkisten-Upcycling gefunden!

Wie du aus einfachen Ostkisten wunderschöne Aufbewahrungskisten zum stapeln zauberst, auf craftyneighboursclub.com zeigen wir es dirDie kleinen Kisten sind so perfekt. Ein bisschen Farbe drauf gepinselt und ein passender Schriftzug und schon werden aus den unscheinbaren Kisten tolle Ordnungshelfer.

Wir benutzen sie gerne zur Aufbewahrung verschiedener Projekte. So lassen sich die Materialien gleich in den Kisten sortieren und von außen beschriften. Auch Bastelmaterial und Naturfundstücke finden darin ihren Platz. Obstkisten Upcycling, mal ganz praktisch.Obstkisten Upcycling: Aus Mandarinenkisten praktische Ordnungshelfer machen

Obstkisten Upcycling

Materialliste
alte Mandarinenkisten
Acryl- oder Kreidefarbe
breite Pinsel
Tafelfarbe*
Washitape zum Abkleben
Kreidemarker*

*Amazon Partnerlinks

So wird’s gemacht:

Legt euch Zeitungspapier o.ä. auf die Arbeitsfläche und streicht die Kiste in eurer Lieblingsfarbe an. Nachdem die Farbe gut getrocknet ist klebt ihr euch an der Vorderseite einen ca. 12×3 cm großenTeil ab, den ihr anschließend mit Tafelfarbe auspinselt. Gut trockenen lassen und die Klebestreifen wieder entfernen. Fertig zum Beschriften. Wir benutzen gerne Kreidemarker. Die schreiben wunderbar und lassen sich schnell wieder wegwischen.
Aus Mandarinenkisten praktische Ordnungshelfer machen

Jetzt sieht das Kellerregal richtig farbenfroh und wohlgeordnet aus. Das ist Upcycling wie wir es lieben.

Blühende Frühlingsgrüße

Und für die Frühlingsgrüsse blieben auch noch Kisten übrig, schaut mal! Legt die Kisten mit Folie aus, damit die Feuchtigkeit nicht in die Kiste zieht. Jetzt noch ein bisschen Seiden- oder Packpapier einlegen und mit hübschen Blumen bepflanzen. Am Schluss noch mit Moss dekorieren. Und schon habt ihr ein superschönes Blumengeschenk.Upcycling_aus_MandarinenkistenUpcycling_aus_Mandarinenkisten

Wer jetzt noch ein paar Kisten im Schuppen oder Keller liegen hat, kann ihnen nun mit Pinsel und Farbe eine neue Bestimmung zu geben. Viel Spass wünschen wir euch. Berichtet mal, was in eure Kisten kommt.

Sucht ihr noch weitere schöne Ideen, wie ihr mit etwas Farbe umgestalten könnt? Dann schaut mal hier, in unseren Beiträgen:
Kleine Gartenhelfer, schnell gebastelt
Lieblingsplatz in Scandic Blue – Gartenbank upcycling
Weidenkörbe im Shabby Look

Herzlichst, Evi & Jule

Wir schicken unser  Obstkisten-Upcycling  heute zum kreativen Dienstag, Handmade on Thuesday, den Kreativas http://www.decorize.de/blog/kreativas/http://www.decorize.de/blog/kreativas/und den Dienstagsdingen.

Wenn du unseren Blog magst, dann kannst du ihn per Newsletter abonnieren und uns auf Facebook , Pinterest oder Instagram folgen. Ganz einfach rechts in der Seitenleiste. Wir freuen uns auf dich!

15 comments on “Obstkisten Upcycling-unser Frühjahrs-DIY”

  1. Die upgecycelten Obstkisten sehen ja toll aus :-). Auch die Farbe gefällt mir sehr gut. Ich liebe ja generell das Upcycling, weil man aus alten Sachen super schnell was schönes neues gestalten kann :-). Auf meinem Blog habe ich mich deshalb auch schon an einigen Upcycling Projekten versucht. Liebe Grüße und Danke für die schöne Idee :-). Christina von http://www.happydings.net

  2. Hallo ihr zwei!
    Die sehen toll aus, eure Kisten. Ich hab die früher auch schon mit Farbe und Decoupage aufgepeppt und dann als Ordnungshüter in der Küche eingesetzt.
    Die sind so vielseitig und praktisch und solche Dinge kann ich ja auch immer schlecht wegschmeißen 😉
    Liebe Grüße, Beate

  3. Ach, wie schön ist die Idee!!
    Werde ich sicherlich am Wochenende mit den Kindern werkeln!! Toll! Danke für wieder einmal eine tolle Idee!!
    Liebe sonnige Grüße
    Wanda

  4. Guten morgen ihr zwei! Ich bin absolut begeistert von euren Kisten und der tollen Farbe!Werde es am Wochenende nach basteln und meine Back Utensilien darein verfrachten denn meine Küche quillt über!
    Danke für die schöne Idee
    GLG
    Nicole

  5. Die ganze Zeit überlege ich was ich mit meiner Mandarinenkiste noch anfangen kann. Denn – wie ihr gesagt habt – zum Wegwerfen sind sie einfach zu schade. Ich werde sie nun auch bepflanzen und auf den Tafellack einen kleinen Ostergruß aufbringen.

    • Oh liebe Lena,
      das wird bestimmt wunderschön!! Wie gut, dass du sie aufgehoben hast.
      Wir finden auch, dass diese tollen Kisten etwas besseres verdient haben.
      Viel Spaß beim Bepflanzen und ganz liebe Grüße zu dir
      Evi und Jule

  6. Ehrlich gesagt, kaufe ich Mandarinenkisten nur wegen der Kisten 🙂 Das Herrliche darf sie dann wegschlemmen …

    Diese kleinen Allzweckordnungshüter sind nicht nur stylisch sondern auch mehr als praktisch. So sortiere ich Bastelmaterialien, saisonales und Fotorequisiten. Da man immer an 3 oder mehr Projekten gleichzetig bastelt, habe ich auch diese in jeweils einer Kiste. Das erleichtert das Weiterwerkeln und schafft Ordnung. Zum Fotografieren lege ich mir dann das passende Ausschmückende für´s Foto ebenso bei.

    Bepflanzt habe ich leider noch keine einzige Kiste, glaube ich. Das schaut bei euch super aus. Selbst diese Gänseblümchen mag ich total. Es frühlingt so herrlich….

    Sonnengrüße an euch,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.