Puh, die letzten Tage haben wir leider viel zu viel Zeit mit administrativen Dingen verbracht, so ein Blog-Umzug ist nicht mal so eben gemacht, im echten Leben wie im virtuellen. Schön, dass ihr wieder da seid

Vielleicht hattet ihr mehr Zeit für kreative Dinge und habt schon unsere knusprigen Kekse gebacken? Die bieten sich doch wunderbar als Mitbringsel zur Grilleinladung am Wochenende an!

Wir zeigen euch heute in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie ihr diese leckeren Kekse auch noch in einer ausgefallenen, sechseckigen Box hübsch verpacken könnt….

https://craftyneighboursclub.com/craftroom/papeterie/diy-geometrie/

Das braucht ihr für die kleinere Box:

– Falz- und Schneidebrett

– Schere, Kleberoller, doppelseitiges Klebeband und Falzbein

– Farbkarton in der Größe  19 x 13,5 cm

– Papier zum Verzieren: 6 Streifen der Größe 2,5 x 6,5 cm

IMG_4982Zuerst falzt ihr den Farbkarton auf der langen Seite bei 3 / 6 / 9 / 12 / 15 / 18 cm,

dreht dann das Papier um 90° nach links und falzt  auf der kurzen Seite bei 3 und 10 cm.

Die Falzlinien werden nun alle gefalzt und mit dem Falzbein nachgearbeitet. Die Seite, die auf dem Falzbrett oben lag, ist übrigens die Außenseite! Das ist wichtig, damit die Falze hinterher schön aussehen. Den kleinen Streifen im Bild unten rechts schneidet ihr weg und schrägt die darüberliegende Klebelasche leicht an.

Das sollte dann so aussehen:

IMG_4946 Dann dreht ihr den Farbkarton um und markiert in allen sechs Feldern des “Sterns” mit Bleistift die Mitte und falzt jeweils von den Ecken zur Mitte:

IMG_4947

IMG_4948Als nächstes schneidet ihr für den Boden entlang der Falzlinien ein. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, die Box zu verschönern. Klebt das vorbereitete Dekopapier  mittig in die einzelnen Felder. Achtet darauf, dass das Muster fortläuft und nichts auf dem Kopf steht.

IMG_4950Weiter geht es mit dem doppelseitigen Klebeband. Das bringt ihr an der Klebelasche und an drei nebeneinanderliegenden Bodenlaschen innen an. Die lange Klebelasche wird als erstes geschlossen.

IMG_4951Macht euch an einer der Laschen ohne Klebestreifen außen eine Bleistiftmarkierung bei 1,7 cm (vom Bodenfalz aus gesehen) wie auf dem Foto. Jetzt klebt ihr die erste Bodenlasche an die markierte Linie der gegenüberliegenden Seite. Die anderen Paare klebt ihr genauso zusammen und ihr habt eine perfekte Sechseckbox!

IMG_4952Jetzt drückt ihr jeden Zacken des Stern-Verschlusses zusammen und locht durch beide Lagen Farbkarton ein kleines Loch, durch das ihr ein Band fädeln könnt.

IMG_4953Fertig ist eure Sternbox! Das war doch gar nicht so schwer, oder? Die Maße könnt ihr beliebig anpassen. Falls ihr die Formeln aus dem Geometrie-Unterricht nicht mehr parat habt, findet ihr hier Hilfe.

Viel Spaß beim Nachbauen wünschen euch

eure Crafty Neighbours

4 comments on “Geometrie für die Keksverpackung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.