Wenn es draußen stürmt und regnet bleibt unser Kater Paule am Liebsten im Haus. Dann ist er für jede Abwechslung dankbar, die ihn in der kalten Jahreszeit beschäftigt und gesund hält. Unser DIY-Tipp für kleine Samtpfoten – ein DIY Katzenmöbel für die Wand!

DIY Katzenmöbel für die Wand, unser Tipp für einen Kratzbaum

Katzen zu Hause beschäftigen

Das Hamburger Schietwetter bringt uns immer auf die besten DIY-Ideen! Denn ganz ehrlich, bei diesem Wetter mag keiner gerne vor die Tür. Vor allem unser Kater Paule hat mit Regen und Schnee so seine Probleme. Auch wenn er gerne tagsüber im Freien stromert und in der Sonne liegt, so geniesst er auf seine alten Tage auch die Behaglichkeit und Ruhe im Haus und beschäftigt sich gerne allein.

Er ist nicht unser erster Kater, aber mit Abstand der Bravste unserer Tierheimkatzen. Obwohl er die ersten Jahre den Garten nur durch die Wohnzimmertür sah, hat er im Haus nie etwas kaputt gekratzt.

Warum? Weil wir ihm viele Kratzmöglichkeiten geboten haben. Für alle Katzen ist das schärfen ihrer Krallen das Natürlichste auf der Welt und absolut notwendig. Fehlen den Tieren Plätze, an denen sie es ungestört machen dürfen, werden schnell Tapete und Möbel ruiniert. Wer von euch auch eine Katze hat, wird sicher unsere Erfahrung teilen.

Deshalb haben wir ein DIY Katzenmöbel für die Wand mitgebracht, das wir gemeinsam mit Purina GOURMET entwickelt haben.Unser DIY Katzenmöbel für die Wand selbstgemacht

DIY Katzenmöbel für die Wand

Wer uns kennt, weiß, wie sehr wir maritime Einrichtungsgegenstände lieben. Deshalb kam uns die Idee, eine Kratzleiste für Katzen zu bauen, die in Fischoptik daherkommt. Unser DIY Katzenmöbel für die Wand ist besonders platzsparend und kann genau dort angebracht werden, wo sich die Katze gerne aufhält.

Für den extra Spieltrieb, den ja jede Katze hat, haben wir noch einen kleinen Stofffisch am oberen Ende des Brettes angebracht.

Unser Tipp: Mit diesem Spielzeug kann euer Liebling auch gleich an die Kratzleiste gewöhnt werden. Am Besten macht man es der Katze ein paar mal vor und ermutigt sie, das neue DIY Katzenmöbel für die Wand zu benutzen. Unserem Paule macht es richtig Spass, nach den Fischen zu hangeln und dann an der rauhen Oberfläche der Kratzleiste seine Krallen zu schärfen. Die Nähanleitung für den kleinen Fisch findet ihr übrigens hier.- eine Kratzleiste selber bauen, unser DIY Tipp für Katzen

Eine DIY-Kratzleiste selber bauen

Im Baumarkt haben wir uns eine Multiplexplatte besorgt und diese in Fischform zugesägt. Das geht mit einer Stichsäge recht einfach. Alternativ könnt ihr auch eine Laubsäge verwenden.  Darauf haben wir ein Balsaholzbrett befestigt, welches mit Sisal umwickelt wurde.

DIY Kratzleiste für KatzenMaterialliste für die Kratzleiste

Multiplexplatte, ca. 70 x 40 x 1 cm
Sticksäge, alternativ Laubsäge
Balsaholzleiste, 10 x 47 cm
Sisalband,  ø 0,5 mm x 18 m
Montagekleber
Emulsionsfarbe weiß, Pinsel
Papier, Stift, Schere für die Schablone

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Kratzleiste

Zeichnet euch auf ein großes Stück Papier (wir nehmen gerne Tapetenrollen als Schnittmuster) einen einfachen Fisch oder ein Motiv euer Wahl. Legt das Muster auf die Holzplatte und fahrt mit dem Bleistift die Konturen nach. Anschließend sägt ihr mit einer Stich- oder einer Laubsäge den Fisch an den Konturen aus.Kratzleiste DIY Schnittmuster Danach werden alle Kanten mit Schleifpapier geglättet. Wer keinen Handschleifer hat, kann auch einfach zunächst grobes und anschließend feines Schleifpapier benutzen.

Die ausgeschnittene Multiplexplatte wird nun mit einer Emulsionsfarbe gestrichen, damit wir so einen schönen matten, weißen Farbton erhalten. Lasst die Platte nun gut eine Stunde trocknen.In der Zwischenzeit kann schon die Kratzleiste gefertigt werden. Dafür braucht ihr das Brett aus Balsalholz, das Sisalband und den Montagekleber.

Für eine schönere Optik haben wir die obere Kante etwa zwei Zentimeter frei gelassen. Um das Sisalband zu fixieren, beginnt man auf der Rückseite des Brettes und befestigt den Anfang des Seils mit einer guten Portion Montagekleber. Fixiert zunächst die ersten zwei Bahnen rundum mit dem Montagekleber. Wartet, bis das Seil ordentlich verklebt ist. Nun wickelt ihr das Sisalseil straff um das Balsaholz, bis ihr es 2 cm vor dem Ende wieder mit dem Montagekleber auf der Rückseite befestigt.

Sobald die Farbe trocken ist, wird die Kratzleiste mit genügend Montagekleber mittig auf die Multiplexplatte aufgeklebt. Beschwert die Leiste, damit sich die beiden Bretter gut miteinander verbinden. Am besten lasst ihr das Möbelstück über Nacht trocknen, mindestens aber 2 Stunden.

Spielzeit für Katzen

Wir wünschen euch viel Freude beim Nachbauen und euch und euren Katzen eine gemütliche Zeit zu Hause. Vielleicht schreibt ihr uns, ob ihr auch schon mal ein Möbelstück für eure Samtpfoten selbst gebaut habt? Wir freuen uns über eure Kommentare.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Purina GOURMET entstanden. Wenn ihr weitere DIY-Ideen sucht, dann findet ihr auf der Website von Purina GOURMET tolle Anleitungen.

Herzlichst, Evi & Jule

Ihr findet unser DIY Katzenmöbel für die Wand auch im kreativen Dienstag, Handmade on Tuesday und den Dienstagsdingen.

Wenn du unseren Blog magst, dann kannst du ihn per Newsletter abonnieren und uns auf Facebook, Bloglovin, Pinterest oder Instagram folgen. Ganz einfach rechts in der Seitenleiste. Wir freuen uns auf dich!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

13 comments on “DIY Katzenmöbel für die Wand – eine Beschäftigungsidee zur kalten Jahreszeit ❤ {Werbung}”

  1. Oh toll!’ Ich habe ebenfalls ein Kratzbrett eim wenig aufgehübscht
    Doch leider sind unsere Fellnasen bisher nicht daram gegangen
    Die Idee mit dem Spielzeug ist klasse und wird ausprobiert
    DANKE! ‘
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden.
    Lydia

  2. Das ist ja mal eine Superidee! Ich habe zwar selbst keine Katze, aber ich weiß schon genau wem ich das schenke . Die meisten Kratzdinger sind sooooo hässlich! Aber Euer kleines Panel finde ich klasse…und falls mal hoher Besuch kommt – zack in die Abstellkammer damit.
    Toll toll toll

  3. Hallo Craftys,

    geht statt multiplex auch Sperrholz?
    Davon habe ich noch eine Platte. Meine Frau möchte, dass ich es unbedingt nachbauen soll…

    Tolle Idee!

    Gruß Thorsten

    • Hallo Thorsten,
      Multiplex ist einfach stabiler ! Aber wenn Du Sperrholz nehmen möchtest, solltest du eine Stärke von mind. 5mm wählen, damit es nicht so leicht bricht.
      Dann kannst Du es auch verarbeiten.
      Liebe Grüße
      Evi und Jule

  4. Hallo Ihr Lieben,

    lange schon habe ich nach so einer Kratzmöglichkeit für unseren kleinen Kater geschaut! Die in den einschlägigen Geschäften waren mir nicht originell und hübsch genug, um sie mir auch in meine Wohnung zu montieren. Diese Idee ist klasse. Ich werde gleich einmal meinen Mann darauf ansetzen:)
    Viele Grüße Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.