Im 15. Türchen unseres DIYnachten Adventskalenders wartet ein feines DIY für Nähfreunde und ein toller Gewinn von unserem Partner Prym auf euch….Als Bastel- und Nähliebhaber braucht man unbedingt ein hübsches Nähkästchen um all die Schätze und die vielen kleinen Dinge schön sortiert aufzubewahren. Wir erinnern uns noch gut an das aufklappbare Nähkästchen bei Oma. Darin befand sich zu unserer großen Freude die tollste Knopfsammlung aller Zeiten. Jeder Knopf war ein Schatz und unsere Fanthasie lies sie zu vielen Geschichten wachsen . Bis wir endlich soweit waren und die ersten eigenen Kleidungsstücke für die Puppe mit einem ganz besonderen Knopf entwarfen.Unser heutiger Sponsor Prym ist das absolutes Eldorado an Nähzubehör. Von der Nadel bis zum Nähkästchen finden wir dort alles, was unser Nähherz begehrt.  Ganz neu sind die zeitlos schlichten Nähkästen, die es in zwei unterschiedlichen Größen gibt. Sehr praktisch mit herausnehmbaren Einteilungen, um sie individuell anzupassen. Durch ihr schlichtes Design kann sie auch gerne im Wohnzimmer stehen. So haben wir immer alles zur Hand. Und weil bald Weihnachten ist,  haben wir uns an die Nähmaschine gesetzt und noch ein kleines Geschenk für Nähfreunde gefertigt.Dieses hübsche Nadelmäppchen ist so fix genäht und ein liebes Geschenk zu Weihnachten oder Geburtstag, oder einfach so. Und vielleicht hat ja sogar einer von euch das Glück, ein Nähkästchenset zu gewinnen. Mehr dazu erzählen wir euch am Ende des Beitrags.

Anleitung für ein Nadelmäppchen:

Für das Nadelmäppchen braucht ihr ein Stück Filz in der Größe 13 x 8 cm und ein kleineres Stück von 11,5 x 6,5 cm. Nachdem ihr beide Teile zugeschnitten habt, näht ihr auf die Rückseite des größeren Filzstücks ein hübsches Band in der Länge von ca. 44 cm. Danach näht ihr das kleinere Filzteil mittig mit einer Längsnaht auf das größere Stück. Mit ein paar Nadeln bestückt ist eurer Geschenk schon fertig.Wenn ihr nicht nur das kleine Nadelmäppchen verschenken möchtet, sondern auch noch das tolle Nähkästchenset von Prym gewinnen wollt, dann macht jetzt schnell bei unserem Gewinnspiel mit.

Du möchtest dieses Nähkorb-Set gewinnen? Das geht ganz einfach!

Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag, in dem du uns erzählst, was du am liebsten darin aufbewahren würdest!  (Achtung: Eintragungen, die wir  keinem Kommentar zuordnen kann, zählen nicht!) Ihr müsst keinen Blog haben, um teilzunehmen, jedoch müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein (oder das Einverständnis eurer Eltern haben).  Ausserdem müsst ihr einen Wohnsitz in Deutschland haben. Teilnehmen könnt ihr 24 Stunden lang, bis morgen früh um 5:59 Uhr. Der/Die Gewinner*innen werden per Zufallsverfahren ermittelt. Sobald das Giveaway ausgelost und der/die Gewinner*in ermittelt ist, schicken wir euch eine E-Mail mit der Bitte um die Nennung eurer Postadresse. Wenn ihr euch dann nicht innerhalb einer Woche bei uns zurückmeldet, wird der Gewinn neu ausgelost.

Und nicht vergessen, morgen öffnet das 16. Türchen. Wenn ihr DIYnachten auf Instagram oder Facebook folgt, verpasst ihr keine DIY-Überraschung, und seid täglich informiert.

Liebe Grüße,

Evi und Jule

Danke an unsere Premiumsponsoren:

Image Map

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

180 comments on “Von Nähkästchen und kleinen Geschenken ❤ {Werbung}”

  1. Das Nadelmäppchen werde ich für eine liebe Kollegin nähen und Weihnachten verschenken. Danke für die nette Idee!
    In das hübsche Kästchen würde ich all meine Ringe einsortieren!

  2. Was für ein schöner Preis.Meine Leidenschaft sind schöne alte Spitzen.Und ein Teil von ihnen würde darin bestimmt einen Platz finden.
    LG
    Susi Woeste

  3. So hübsch. Ich kann mich gar nicht entscheiden was ich darin aufbewahren möchte. Meine Garne, oder doch lieber die Knopfsammlung. Nein, für die Glasperlen wäre das Kästchen perfekt. Hm oder doch die Garne. Das wird eine schwere Entscheiden. Aber ich würde sie von Herzen gerne machen.

  4. Oooh! Wie schön. Ich komme zwar aus dem papercraft Bereich, aber ich könnte da auch vieles vestauen… und wer weiß eine Nähmaschine steht auf meiner Wunschliste 🙂

  5. Nähkästchen = Nähsachen, ganz klar. Hier fliegt ne Menge sinnlos durch die Gegend auf der stetigen Suche nach einem schönen Zuhause 🙂
    Liebe Grüße
    dörte

  6. Ach wie hübsch!! Ich würde all die vielen Rollen Masking Tape und Geschenkbänder mal vernünftig sortieren! Das wäre ein viel hübscherer Platz als jetzt im Schuhkarton!!
    Viele Grüße, mona

  7. Uaaaa, ich bin schockverliebt!!!! Was eine tolle, schön-schlichte Box! Ich liebe es, zu nähen und besitze deshalb sehr viele unterschiedlich farbige Nähseide. Die verteilt sich über unterschiedlichste Gläser und Täschchen. Aber mit diesem Kästchen wäre damit endlich Schluss. Und die super süße Nadeltasche wird morgen gleich ausprobiert. Und wer weiß: vielleicht ist mir die weihnachtliche Glücksfee ja gut gesonnen. ❤️

  8. Oh wie schön… bei mir würde doch gleich das alte Kästchen den Mietvertrag mit all den wichtigen Dingen die darin wohnen auflösen… ganz ohne Kündigungsfrist …
    Ich drück mir jetzt mal die Daumen und freu mich heimlich drauf
    Liebe Grüße
    Caro

  9. Hallo, ich liebe solche schlichten Gegenstände mit Charme. Als Kontrast dazu, würde ich meine besonders ausgefallenen Strassknöpfe, Bänder und Perlen einsortieren.

  10. Der Nähkasten sieht wirklich klasse aus und käme definitiv ins Wohnzimmer. Verstauen würde ich darin einzelne Garne, Knöpfe Perlen und was sonst noch so hier rumfliegt. LG

  11. Wie toll!!!! Endlich könnte ich meine ganzen Nähsachen ordentlich verstauen (Nähnadeln, Garn, Knöpfe, Nadeln…). Würde mich total freuen. 🙂

    LG Kati

  12. Wie genial, dieses Kästchen kannte ich noch gar nicht und finde es eine wunderschöne Alternative zu dieses Standard-Plastikboxen. Ich habe soviel Nähzubehör wie Nadeln, Druckknöpfe, Bänder, Kordeln, Knöpfe, etc. und so hätte alles mal ein schönes „Zuhause“ 🙂
    Ich würde mich sehr freuen!!

  13. Hallo,
    ich war schon lange auf der Suche nach einem schönen Nähkästchen, habe aber leider nichts nach meinem Geschmack gefunden. Dieses hier würde perfekt in mein Beuteschema passen.
    Ich würde darin Knöpfe und Garn und aller anderer Kleinkruscht verstauen.
    Liebe Grüße

  14. Die größere Box würde ich nutzen, um meine Geschenkbänder, die derzeit wenig geordnet in einer Pappkiste herumliegen, zu verstauen. In der kleineren Box würde ich, ganz bestimmungsgerecht, kleine Nähuntensilien aufbewahren.
    Liebe Grüße.

  15. Was für ein toller Gewinn. Ich habe eine alte Nähmaschine geschenkt bekommen und bin gerade dabei mir die notwendigen Nähutensilien zu kaufen und die brauchen dann natürlich einen hübschen Platz. Und da mit bisher kein Nähkästchen gefallen hat (entweder zu kitschig oder aus Plastik) würde ich mich sehr freuen, mein Nähzubehör in diesem hübschen Holz-Nähkasten aufzubewahren. Liebe Grüße, Kersin

  16. Was für eine schöne Idee für ein kleines Geschenk. 🙂
    Ich würde im Kästchen hauptsächlich meine Nähgarne und den ganzen kleinen Kram, den man so hat, aufbewahren – Maßband, Nähnadeln, Wonderclips etc.

    Liebe Grüße,
    Erika

  17. Das Nadelmäppchen ist sehr fein. Das wäre eine kleine Zusatz-Idee für meine Freundin, die auch näht.
    Die Kästen sind sehr hübsch! Ich würde darin die ganzen kleinen, feinen Dinge aufbewahren, die meine Näh-Objekte aufpimpen: Webetiketten, Webbänder, besondere Knöpfe, Snappap-Label, Kordeln und Quasten, und und und…
    Ich würde mich sehr über solche schönen Kästen freuen!

  18. Oh das sieht fabelhaft aus! Habe ein kleines, besticktes Nadelheft von meiner Oma, das ich als kleines Mädchen für mein Nähkörbchen bekommen habe und hüte wie einen Schatz. Das könnte ein schönes Plätzchen im Nähkorb finden, zusammen mit meinem ganzen anderen Näh-Konvolut, der kreativ angeordnet in der Schublade liegt.

  19. Hallöchen,

    ich würde dort meine ganzen kleinen Accessoires aufbewahren, die ich immer zum Basteln oder für DIY Projekte nutze. Dann fliegen sie alle nicht in einer Kiste rum.

    Liebe grüße und ein schönes Wochenende
    Oxana

  20. Uih, das ist aber schön, Ihr Lieben – also Euer Etui und auch das Kästchen… Ich wusste gar nicht, dass Prym auch so schlichte Kisten hat. Da muss ich gleich mal stöbern gehen. Denn seitdem ich regelmäßig Kleidung selbst nähe, hat sich auch viel Material angesammelt und ich könnte die Kiste für Knöpfe, Schrägbandreste und Gummibänder perfekt gebrauchen. Oder doch lieber für Masking Tape?! 😉 Liebe Grüße, Eure Fee

  21. Oh was für ein toller Gewinn! Ich könnte es super gebrauchen, da in den letzten Monaten meine Nähmaterialien sehr stark angewachsen sind. Somit könnte ich alles schön verstauen.

    Ich würde mich auf jeden Fall sehr dolle freuen. Ich wünsche euch eine schöne Weihnachtszeit … und Danke für das tolle DIYnachten

  22. Was für ein cooles Nähkästchen, so schlicht und elegant, das wäre genau mein Ding. Mein aktuelles Nähkästchen platzt bereits aus allen Nähten, daher bräuchte ich dringend ein neues mit viiiiiel Stauraum. Und weil mein aktuelles Kästchen so richtig oma-like aussieht, täte der frische Wind ganz gut, um wieder voller Motivation an der Nähmaschine zu sitzen. 🙂
    Liebe Grüße aus Kiel,
    Regina (von Kleine Herzensdiebe)

  23. Hey, das ist ja mal ein schönes Nähkästchen, gar nicht so verstaubt und altmodisch wie sie sein können.
    Ich würde es gerne gewinnen um es meiner Cousine zu schenken. Ich habe ihr von Prym schon so ein kleines Bügeleisen gekauft um schnell etwas bügeln zu können. Da sie wirklich sehr viel näht wäre es natürlich super wenn ich ihr noch das Nähkästchen für ihren ganzen Nähkram schenken könnte!

  24. Oh, ist das hübsch! ich bin schon lange auf der Suche nach einem hübschen Nähkasten.
    Ich würde natürlich den ganz klein Kram darin aufbewahren, dem man beim nähen so braucht, also Stecknadeln, Maßband, Schneiderkreide, usw.

  25. Erst mal Danke für die Anleitung für das Nadelmäppchen. Sehr hübsch, das werde ich demnächst mal ausprobieren.
    In die Kiste von Prym würde ich meine zahlreichen Bändeer und Kordeln, die ich für alle möglichen Bastelarbeiten benötige, einsortieren. Dann hätte ich endlich mal einen guten Überblick über mein Sammelsurium.
    Viele Grüße und ein schönes Adventswochenende
    Beate B. aus E.

  26. Ich würde natürlich meinen Nähkram darin aufbewahren, Garne, Nadeln, Bänder, Köpfe… Oder doch meinen Schmuck.
    Wünsche ein schönes Wochenende!

  27. In den beiden schönen Kästchen würde ich ganz klassisch mein Nähgarn, Saumbänder und Webbänder aufbewahren und wohl 1-2 Fächer auch für das Sammeln von einzelnen Knöpfen verwenden.

  28. Hallo,
    die Nähkörbe sind ja hübsch. Ich würde darin mein Garn, meine Knöpfe und die Bänder aufbewahren. Bisher fliegt das bei mir meistens etwas durcheinander.

  29. Meine Nähsachen sind gut sortiert, da hat mein Vater mir mal was gebaut, aber meine Washi Tapes fliegen umher, die würde ich da glaub ich einsortieren..

  30. Ich habe meine Nähutensilien völlig unsortiert in einem Schuhkarton. Das ist natürlich sehr chaotisch und motiviert auch nicht gerade dazu, mal was zu nähen. Eine schöne Box würde zumindest schon mal Ordnung ins Chaos bringen – und vielleicht dann auch noch ein bisschen Motivation dazu.

  31. Ich würde die schönen Knöpfe und Anhänger darin aufbewahren, die ich bei meiner Oma gefunden habe.
    Viele liebe Grüße
    Diana und Markus

  32. Hallo,
    wuerde das Kaestchen an meine Tochter weitergeben, die mit 13 Jahren das Naehen fuer sich entdeckt hat und mein Naehkaestchen immer durcheinanderbringt 🙂

  33. Diese Kästchen lassen jedes Handarbeitsherz höher schlagen. Ich würde darin Knöpfe, Aufnäher, Garn, Maschenmarkierer, Charms und Schokolade 😉 aufbewahren.
    Herzlichst Ulla

  34. Ich würde den tollem Gewinn wohl auch für Nähutensilien verwenden. Meine bisherige Ordnung lässt da sehr zu wünschen übrig. Meine beiden Daumen sind jedenfalls fest gedrückt.
    Liebe Grüße und eine schöne Zeit,
    Kathrin

  35. Oh, die sind fantastisch! Ich hätte dann endlich mal was, um den ganzen Nähkrams an einem Platz aufbewahren zu können 😉

    Lieben Gruß und danke für das Gewinnspiel!

  36. Wow…was für ein schönes Kästchen! Ich würde meinen ganzen kleinen Kostbarkeiten im Nähzimmer in dem Kästchen aufbewahren.
    Danke für die vielen Inspirationen und tollen Gewinnspiele!
    Liebe Grüße, Michaela

  37. Hallo,
    natürlich würden darin meine Nähsachen verstaut werdende Garnrollen und die dazugehörigen Spulen, Nadeln, Clips,…
    Ich hüpfe somit in den Lostopf und versuche mein Glück 😉
    Lg Caroline H.

  38. Oh da versuche ich doch mein Glück 😉 Denn so was fehlt noch um Ordnung in meinen Kleinen Nähutensilien zu schaffen… Webbandettiketten, Schlüsselanhängerteile, Kam Snaps, Drckköpfe, Jerseydrücker, Bügelbilder etc… da hätte ich so einiges.
    Grüße Sonnenblume

  39. Ich würde in dem Kästchen meinen ganzen Nähkram aufbewahren. Ich habe zwar das alte Nähkästchen von Omma in Gebrauch, aber das ist ziemlich ramponiert und wackelig … vielleicht bekommt es mal eine kleine Auszeit und wird wieder aufgemöbelt. 😉

  40. Ich würde dieses tolle Nähkästchen gern für meine Tochter gewinnen, die begeisterte Patchworkerin ist und super Sachen für meine Enkelin macht. Der Kleinkram würde darin geordnet seinen Platz finden. Danke für die super Gewinnchance.

  41. Ich würde meine Knöpfe darin aufbewahren, ein bisschen vorsortiert 😉 Derzeit fristen sie ihr Dasein in einer Eisbox 🙂 Danke für die schöne Anleitung 🙂 LG Manuela S.

  42. Wow! Ich bin verliebt! So wunderschön! Ich würde darin sämtliches Nähzubehör aufbewahren: Nadeln, Garn, Holzknöpfe, Maßband, Auftrenner,… Würde mich sehr darüber freuen!

  43. Welch ein schönes Kästchen!
    Obwohl ich über den Omaklassiker in Neuschwarz verfüge, wäre das Set hier ein Augenschmaus und Nutzhelfer: Man könnte Süßigkeiten drin stapeln, Dekosternchen gruppieren, Bastelutensilien sortieren und Etiketten unterbringen. Und vielleicht sogar Nähmaterial verstauen 😉

    Liebe Grüße euch beiden Lieben,
    Sandra

  44. Hallo Evi, hallo Jule,
    ich habe leider seeeehr viele Nähutensilien, die noch in der Gegend rumschwirren, und für die ich noch keinen richtigen Platz gefunden habe. Angefangen bei Webbändern, über Knöpfe bis hin zu Reißverschlusszippern. Da findet sich jede Menge, was in die Kistchen passen würde.

    Euer Tutorial ist wirklich herzallerliebst, da muss ich demnächst mal ausprobieren.

    Viele Grüße,
    Jule

  45. Die sind aber sehr sehr schön!!!! Bei mir fliegt das Zubehör gerade eher rum (viel davon) und braucht dringend eine Neuorganisation. Da kämen die Kästchen gerade recht. Viele liebe Grüße

  46. Der neue Nähkorb ist wirklich schick 🙂 Ich würde all das Nähubehör darin verstauen. Von Reißverschlüssen, zu Knöpfen bis hin zu Patches und Perlen. So hat man alles übersichtlich auf einen Blick und muss nicht lange suchen 🙂
    liebe Grüße und einen guten Start ins dritte Adventswochenende, Judith

  47. Also Boxen kann man immer gebrauchen, egal was man letztendlich hineintut.
    Vor allem im Arbeitszimmer für all die Geschenkbänder wäre das super praktisch. Aber mein “Nähkästchen” ist so ein Standard-Teil (http://amzn.to/2jWunrT) und sieht auch nicht gerade besonders schon aus im Regal 😀

    Vielleicht habe ich ja Glück 😉
    Liebe Grüße
    Mary

  48. Wie schön das Nadeltäschchen in das Kästchen passt!
    Ich würde im Kästchen tatsächlich das Nadelsammelsurium neben anderen Kleinteilen aufbewahren, die sonst in kleinen Tütchen in der Schublade liegen – Ösen, Druckknöpfe… -, aber auch die Webbänder, die gerade keinen Platz haben.
    Einen schönen 3. Advent wünsche ich schon mal!
    Christina

  49. Guten Morgen :-)!
    Das Nähkästchen wäre ein wunderschönes Geschenk für meine Mama, die uns immer wieder mit zauberhaften selbstgenähten Sachen überrascht. Da bei ihr oft das Knopf- und Garn-Chaos regiert, wäre das Kästchen ideal ;-). Ich versuche mein Glück! Und danke für das hübsche Nadelmäppchen. Das probiere ich selbst mal aus.
    Viele liebe Grüße!

  50. Ach was ich da rein tun würde…..all die kleinen Dinge an denen man hängt und dann aber doch lange sucht….besondere Knöpfe…Label….Zipperschieber…meine Zwillingsnadel…den Obertransportfuss für meine BERNINA…die kleine Zierschere…den Einfädler….den Helfer fürs Einfädeln oder Verstürzen….Ordnung hätte was

  51. Hallo
    Ich bin ein absoluter Knopffan und sammle die Dinger schon lange. In diesem Kästchen hätten sie endlich ein schönes Plätzchen gefunden.
    LG Betina

  52. Sehr schönes Kästchen! Das würde sich wunderbar auf meinem Schreibtisch (für die ganzen Kleinteile meiner Bastelaktivitäten) machen oder auch in meiner kunterbunten Nähecke!

    GLG Conny

  53. Sooo ein hübsches Kästchen – das würde sich gut machen bei mir! Für all die kleinen Teile zum Nähen und Verzieren.
    ♡liche Grüße
    Sabine

  54. Ooooh wie schön,Maschenmarkierer,Maschenstopper,Reihenzähler,Nähnadeln…..es gibt soviel was ich darin aufbewahren würde. Liebe Grüße Bärbel

  55. Ich würde ein Nähkästchen für meine Tochter daraus machen, die sich gerade anfängt sich fürs Nähen zu interessieren und immer mein Körbchen durcheinander bringt. Oder sie bekommt meins und ich das?!

  56. Guten Morgen,
    wenn ich die Box behalten dürfte und nicht meinen Mädels überlassen müsste (sie hätten bestimmt unzählige Verwendungsmöglichkeiten von Perlen über Stempel bis hin zu Lego), würde ich wohl auch mein Nähzeug darin aufbewahren, das bisher in Kartons und Tüten durch die Gegend fliegt.
    Liebe Grüße

  57. Ich würde ehrlich gesagt meine Bastelsachen (Washitape, Perlen etc.) darin aufbewahren. Die liegen gerade in einer größeren Kiste, in der ich nie etwas finde, deshalb wäre das perfekt.:) Nähen kann ich leider nicht.
    Liebe Grüße
    Melanie

  58. Ich habe tausend kleine Nähsachen, die ich gerne sicher und schön verstauen würde.
    Würde ich sehr über diesen Gewinn freuen.

    Lg Melanie

  59. Oh das ist super schön aus und das könnte ich in meinem Chaoskreativzimmer sehr gut gebrauchen 😀 Ich würde darin Nähutensilien, Bänder und sonstigen Bastelkram aufbewahren. Damit ich endlich mal ein wenig Ordnung in dieses Chaos kriege…Daumen gedrückt!

  60. Guten Morgen,
    wow, was für ein tolles Nähkästchen! Danke für die Verlosung und überhaupt Vorstellung des Kästchens!
    Ich würde Garn, Nadeln und sonstigen Kleinkram, wie z.B. Anhänger zum Aufpimpen von Taschen darin aufbewahren.
    LG, Carola

  61. Was für ein schönes Kästchen! Ich glaube, ich würde mein Bastelzubehör darin schick verstauen. Bänder, Perlen, Döschen mit Glitter, Kettenverschlüsse…..
    Ich hüpf in den Lostopf und versuche mein Glück.
    Liebe Grüße
    Christiane

  62. Wow so ein hübsches Nähkästchen hab ich noch nie gesehen! Ich würde meine Holzkiste ablösen, in der alles an Bändern und kleinzeug nur lose drin rum liegt.

  63. Ich versuche es nochmal, kam grad ne Fehlermeldung …

    Hübsches Kästchen! Das wäre Ideal, um meinen Krimskrams und Dekomaterial für die Hochzeitsvorbwreitungen zu sortieren :0)

    VGle

  64. Wow, das sind ja suuuuperschöne Kästchen! Die würden sich auf meinem Nähtisch wahnsinnig gut machen. Aber auch zur Aufbewahrung von Schmuck kann ich mir die gut vorstellen!

    Liebste Grüße und einen schönen Freitag!
    Melina

  65. Wie schön!!! Am liebsten würde ich darin meine Sicherheitsnadeln, Bänder und alte Knöpfe von meinem Opa aufbewahren. Außerdem passt es farblich perfekt zu dem alten Nähkasten meiner Oma, der mittlerweile aus allen Nähten platzt.

  66. Hallo,
    Ich habe auch noch einen dieser alten Nähkästen von meiner Oma, aber die von Prym sehen natürlich noch schöner aus…
    Vor allem mein ganze Garn würde ich darin ( farblich sortiert :)) aufbewahren.

  67. Ui, wie fein, ich versuche mein Glück. Ich würde hierin vermutlich viel Knöpfe und Perlen aufbewahren, denn für diese Übersichtlichkeit scheint mir dsa Kästchen genau richtig. Danke für die schönen Ideen im Advent und LG. Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.