Alle Jahre freuen wir uns auf den Familienurlaub im Ferienhaus in Dänemark. Wir haben ein paar Tipps für euch, wie ihr den Packstress vor der Reise reduziert. Mit einem cleveren Ordnungssystem im Ferienhaus, könnt ihr entspannt den Familienurlaub genießen. Kommt mit ans Meer!

Urlaub im Ferienhaus, unsere Tipps für entspanntes Reisen craftyneighboursclub.comFamilienurlaub im Ferienhaus

Wir sind große Dänemark-Fans und freuen uns jedes Jahr auf die Auszeit am Meer, das Rauschen des Windes und der Wellen. Am entspanntesten ist für uns ein Familienurlaub im Ferienhaus. Uns zieht es immer an die dänische Nordsee, nach Jütland. Gerade mit Kindern und Hund ist ein Urlaub im Ferienhaus sehr erholsam und wir können jederzeit mit dem eigenen Auto Ausflüge unternehmen. Der Hafen von Lemvig und die unberührte Natur im Nationalpark Thy sind fest gesetzte Ausflugsziele.
Natürlich stöbern wir auch gerne in den vielen kleinen Läden und auf Flohmärkten, die wir auf unseren Ausflügen finden. Wir lieben das schlichte und formschöne dänische Design und lassen uns von unseren Funden gerne zu unseren DIY-Projekten anregen. Nicht umsonst zieht es uns alle Jahre wieder auf die Formland Messe.Urlaub im Ferienhaus, praktische Tipps zum Packen by craftyneighboursclub.com

Aber vor dem Urlaub kommt das große Packen. Wer kennt das nicht? Ein Koffer hier, eine Tasche da, und meistens noch die eine oder andere Tüte obendrauf. Alle sind genervt, das Auto vollgestopft, und man weiß gar nicht mehr, ob alles eingepackt ist. Der ganze Stress geht dann am Urlaubsort weiter, wenn das Auspacken der mitgebrachten Sachen beginnt. Na, kennt ihr das auch?

Dabei gibt es eine wunderbar nachhaltige Lösung für dieses Problem! Die hat uns so gut gefallen, dass wir sie hier unbedingt mit euch teilen möchten.smartes Verpacken für den Familienurlaub by craftyneighboursclub.com

Clever Packen und Transportieren mit SmartStore von Orthex

Inspiriert zu diesem Beitrag, hat uns die Anfrage der Firma Orthex, ob wir die  SmartStore Boxen des nordischen Markführers für Haushaltsprodukte testen möchten. So haben wir für unseren Ferienhaus-Urlaub ein prima Verstau- und Ordnungssystem entdeckt. Die Boxen werden übrigens in Schweden produziert und durften also mit uns von Hamburg wieder zurück nach Skandinavien reisen.

Mit dem SmartStore Konzept wurden Aufbewahrungsboxen in verschiedenen Größen entwickelt, die sich wunderbar miteinander kombinieren lassen, sodass kein wertvoller Stauraum verloren geht. Ein Deckel mit Clipverschluß schützt den Inhalt vor Schmutz und Feuchtigkeit. Die Boxen lassen sich stapeln und sicher transportieren.

Für unseren Familienurlaub haben wir folgende Modelle aus der SmartStoreClassic Serie getestet:

SmartStoreClassic* Box 65 L 60 x 40 x 43 cm – für Bekleidung und Wäsche
SmartStoreClassic* Box 45 L 60 x 40 x 31 cm – für Nahrungsmittel und Drogerie- und Kosmetikartikel
SmartStoreClassic* mit 4 Einsätzen, transparent 40 x 15 x 12 cm – für unsere Bastelmaterialien

Alle mit* gekennzeichneten Links, sind Amazonpartnerlinks.

Die Möglichkeit, Kisten und Boxen über viele Jahre wiederzuverwenden, lohnt sich nicht nur für die Urlaubsplanung! Besonders gut gefällt uns, dass alle SmartStore Boxen aus recycelbarem Kunststoff bestehen und eine  Qualitätsgarantie von unglaublichen 10 Jahren haben.

Entspanntes Packen und Verstauen

Um den Packstress zu minimieren, bekam jedes Familienmitglied eine Box ins Zimmer gestellt und durfte selbstständig packen. Da die Boxen durchsichtig sind, kann so auch gleich der Inhalt zugeordnet werden. Sachen, die man nicht ständig benötigt (zB Regenjacken oder Badeutensilien), können wunderbar in einer Box verbleiben. Für die Boxen gibt es jeweils passende Einsätze, so können auch Kleinteile ordentlich verstaut werden.

Im Ferienhaus angekommen, war das Auto fix ausgeräumt. Dank der transparenten SmartStore Classic Boxen reichte ein Blick auf den Behälter, um zu entscheiden, was wohin gehört.
Die leeren Boxen lassen sich prima stapeln und platzsparend verräumen. Zwei große Boxen wurden direkt neben die Waschmaschine gestellt, um gleich die Schmutzwäsche zu sortieren.
Durch die feste Zuordnung beim Einpacken war das Ferienhaus in kurzer Zeit wohnlich hergerichtet, die Betten bezogen und die Schränke bestückt.

Familienurlaub im Ferienhaus, Tipps zum Packen und Verstauen

Nicht nur für den Transport eignen sich die Aufbewahrungshelfer des SmartStore Konzepts. Wir haben uns auch gleich ein paar Kreativboxen gestaltet und unsere liebsten Materialien mitgenommen. Durch die separaten Einsätze, die es für viele Modelle gibt, kann man Bastelmaterialien und Werkzeuge gut sortiert transportieren. Was wir Weihnachtliches in Dänemark gebastelt haben, zeigen wir euch dann demnächst.Familienurlaub im Ferienhaus, mit cleveren Packideen gut vorbereitet starten

Jetzt sind wir ganz gespannt, wie ihr eure Urlaube vorbereitet? Verbringt ihr auch gerne euren Familienurlaub im Ferienhaus? Geht es vielleicht über Weihnachten bei dem ein oder anderen von euch nochmal an die Nordsee? Welche Packideen habt ihr? Erzählt es uns gerne in den Kommentaren.

Jeder, der uns schreibt, macht automatisch an der Verlosung eines SmartStore Classic-Boxensets mit, dass uns der Hersteller netterweise zur Verfügung gestellt hat. (Teilnahmebedingungen siehe unten)

Familienurlaub im Ferienhaus, unsere besten Tipps für entspanntes Reisen I craftyneighboursclub.com

Habt einen wunderschönen Sonntag, macht es euch gemütlich.

Liebe Grüße

Evi und Jule

**Unser Beitrag “Familienurlaub im Ferienhaus, clever Packen und Verstauen”,  ist in Zusammenarbeit mit dem SmartStoreTM Aufbewahrungskonzept von Orthex entstanden. Wir danken euch, dass wir diese Boxen kennenlernen und testen durften!

Wenn du unseren Blog magst, dann kannst du ihn per Newsletter oder bei Bloglovin abonnieren und uns auf Facebook , Pinterest oder Instagram folgen. Ganz einfach rechts in der Seitenleiste.

Teilnahmebedingungen:

Im Kontaktformular muss eine E-Mail Adresse angegeben werden, unter der wir euch im Falle eines Gewinnes benachrichtigen können. Diese ist nicht öffentlich sichtbar. Bitte tragt die Email NICHT als Kommentar ein. Ihr müsst mindestes 18 Jahre alt sein und eine deutsche Lieferadresse angeben können (keine Packstation). Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden, wir übernehmen keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Es ist nur eine einmalige Teilnahme zulässig, Mehrfachteilnahmen werden automatisch disqualifiziert. Das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 19.November 2017 um 23:59 Uhr. Es gilt der Zeitstempel des Kommentars. Der Gewinner wird von uns per Email direkt benachrichtigt. Viel Glück, wir drücken die Daumen und freuen uns auf eure lieben Worte!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

65 comments on “Familienurlaub im Ferienhaus – Tipps für cleveres Packen & Verstauen ❤ {Werbung}”

  1. Wir machen auch gerne Ferienhausurlaub. Was ich immer extra habe, eine Küchenkiste, die ist eigentlich immer zusammen. Da sind dann auch Messer, Schneebesen usw. drin (war alles doppel da, nachdem der Haushalt zusammengeschmisssen wurde) Nach dem Urlaub, schaue ich durch, packe neue Geschirrtücher, Abwaschlapen und Küchenrolle rein und was sonst evtl. ersetzt werden muss (Pfeffer, Salz oder so) und dann kommt sie wieder in den Voratsraum. Damit brauche ich mir um die Küche scjon mal keine Gedanken machen.

    Liebe Grüße

    Janet

  2. Wir haben 4 Hunde, 1 Baby und ein Riesenauto – gut dass mein Mann auch noch Ostfriese ist. Der nimmt dieses Jahr im Dezember den Minimann mit und fährt Oma, Opa, Onkel, Tanten und Urgroßeltern besuchen.
    Ich muss daheim bleiben – damit die Hunde versorgt sind und die Familie sich in Ruhe beschnuppern kann 🙂

  3. HEJ,TIL VIKINGENES LAND!

    Großartig, Mama, Papa, Kinder, Oma, Hund alle können Ihr Zeugs in einer eigenen Kiste perfekt verstauen und… wiederfinden:-) Genial!

    kaerlig hilsen
    Eure Anne

  4. Liebe Evi, liebe Jule,

    was für eine gute Idee mit den Boxen. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Wir haben es vor 2 Jahren fertig gebracht, mit Müllbeuteln im Auto zu verreisen, da im kleinen Kofferraum nur Platz für den großen Kinderwagen, das Reisebett und eine dazugehörige Matratze war, mussten die Klamotten kurzerhand in Müllbeuteln im Fußbraum verstaut werden. So sind wir dann durch Schweden gereist. Zwar sehr unkonventionell, aber praktisch 😉

    Freundliche Grüße Anke

  5. wau, diese Idee ist klasse. Ich nehme meistens alte Klamotten mit welche nicht mehr fürs Büro taugen aber noch gut sind um im Urlaub angezogen werden. Nach dem Tragen kommen sie dann weg. So dass ich zum Ende des Urlaubes mehr Platz im Koffer habe für evtl. Reisesouvenirs. Ich fahre in der Regel alleine daher habe ich wenig Ahnung von Ferienhäuser. Aber ich würde sehr gerne mal in eines fahren -vorallem mit Kamin.

  6. Leider können wir keine Urlaubsreisen mehr machen, aber die Boxen eignen sich auch toll für zu Hause, z.B. für unsere Weihnachtsfiguren aus dem Erzgebirge.
    Ich hoffe, Ihr hattet wieder schöne in Dänemark! Ich bin schon gespannt, was Ihr gebastelt habt!
    LG Barbara

  7. Dänemark kann kommen!

    Besonders toll diese Boxen: platzsparend, stabil wie ein Koffer und man kann immer sehen, was drin ist, ohne dass man die Box erst öffnen muss…

    …und wenn ich meinen Freundinnen erzähle, dass mein neues Hobby jetzt “Boxing” ist (also ich umschreibe es einmal mit “Einräumen, Sortieren und Ordnen”), dann klingt das echt sportlich…

    LG Bigi

  8. Vielen Dank, ihr habt bei mir gerade ein Problem geloest. Und zwar habe ich immer noch einen Haufen Sachen woanders untergebracht und jedes Mal wenn ich etwas benoetige ( was leider sehr oft vorkommt) Ziehe ich all die Koffer heraus und beginne mit dem suchen. Auch habe ich mir schon Sorgen gemacht das Motten oder aehnliches mit der Zeit sich einnisten koennten. Das duerfte mit Plastikboxen schon deutlich schwieriger werden.
    Allerdings wuerde ich nun nicht das billigste kaufen wollen, da ich das mit dem Plastik dann schon irgendwie problematisch finden wuerde. Und fuer so viele wie ich benoetige von der von euch vorgeschlagenen Firma fehlt mir das Geld…von daher..druecke ich mir nun mal selbst die Daeumchen und hoffe sehr auf einen Gewinn 🙂

  9. Tolle Idee mit den Boxen,kann man in der Ferienwohnung gut stapeln,sehr übersichtlich, und ich muß nicht immer meine Frau fragen, Schatz wo ist denn dies oder das

  10. Ooooh!

    Seit Jahren probiere ich das packen für mich vor den Ferienhaus Urlauben entspannter zu gestalten.
    Ich habe diverses ausprobiert und als ichs hatte (ikeaboxenversion) brauchten wir ein neues Auto und die Berechnungen waren obsolet.
    Mit DIY Etage für die Hunde, die jetzt obenauf sitzen, ist jetzt jede Menge Platz um unten alles zu stopfen. Das ist Chaos beim packen, einräumen, ausräumen und verteilen weil alles immer gleich so aussieht als würden wir schon immer dort wohnen.
    Ich bin gespannt auf eure Basteleien!

  11. Wir fahren seit diesem Jahr immer mit dem Wohnwagen in den Urlaub. So ein großer “Koffer” ist natürlich toll. Davor waren wir mit dem Zelt unterwegs und hatten auch immer ganz viele Boxen dabei; das ist echt praktisch!

  12. Hallo, Ihr Lieben! Was für eine grandiose Idee! Wir haben uns bisher im Urlaub oft mit Koffern oder Trolleys abgemüht. Aber diese Kisten sind toll. Das wäre prima für unseren nächsten Urlaub.
    LG, Birgit

  13. Wir haben noch nie im Ferienhaus Urlaub gemacht, aber jetzt haben wir einen Hund, da wäre das eine gute Lösung. Vielleicht nächstes Jahr. Nordsee wäre toll, der Hund war noch nie am Meer und wir schon lange nicht mehr! Fürs Packen gilt bei uns normalerweise: so wenig wie möglich, aber im Ferienhaus ist das sicher nochmal was anderes.

  14. Wir fahren zu gerne immer im Urlaub in Ferienwohnungen oder Häuser. Im Sommer waren wir 3 Wochen in Kroatien, aber unser Kofferraum war mehr als durcheinander. War schwierig irgendwie alles unter zu bekommen.

    Liebe Grüße Sarah

  15. Überraschenderweise fahren wir, seit wir Kinder haben, in Ferienhäuser, Center oder Landal-Parks und mieten dort einen Bungalow. Mit kleinen Kindern ist das einfach klasse. Selber Essen machen und schlafen wie es passt und dazu noch ein “Normales” Haus. Das ist super!

  16. Wir sind im Sommer immer im Ferienhaus und da fange ich auch schon frühzeitig an, alles zu organisieren. Bis jetzt mache ich da viel mit Wäschekörben und stabilen Plastiktüten – die lassen sich gut in den Kofferraum quetschen. Für jeden Bereich (Küche, Kind, Bad,..) gibt es eine Box und dort wird rein sortiert.
    Ich schaue aber auch schon bei der Hausauswahl auf die Ausstattung, damit wir gerade fürs Kind nicht alles mitschleppen müssen.

  17. Hallo ihr Zwei,
    die Idee ist klasse!
    Alles ordentlich verstaut und im Blick, sehr praktisch.
    Ich hasse Kofferpacken, da ich über mehrere Jahre von meiner Berufsschule und später meiner Arbeitsstelle am Wochenende nach Hause gefahren bin. Zum Glück sind die Zeiten vorbei und der Koffer wird nur noch für Urlaube gepackt, da nehme ich es gerne in Kauf. 🙂
    Liebe Grüße,
    Wiebke

  18. Fahre mit Kindern und Enkel jedes Jahr in ein Ferienhaus,der Van immer vollgepackt….was ich jetzt gesehen habe werde ich natürlich für den nächsten Urlaub umsetzen..Danke

  19. Ich habe für jeden Urlaub eine Liste,aber muß trozdem immer im Koffer wühlen, denn das was man zuerst braucht liegt meistens unten,deswegen finde ich die Idee mit den Boxen Toll, sehr übersichtlich.Wir sind überwiegend im Ferienhaus, Hotels sind uns zu unpersönlich

  20. Danke für diese tolle Gewinnchance! Über die superpraktischen Boxen würde ich mich riesig freuen. Leider verreise ich über Weihnachten nicht und der nächste Urlaub ist finanziell auch nicht in Planung (wo ich doch so Fernweh habe). Aber für mein Chaos zuhause wäre das Set genial

  21. Wir machen am liebsten im Ferienhaus Urlaub , da wir einen Hund mitnehmen .
    Diese Boxen wären echt hilfreich bei unserem ganzen Gebäck .
    Ein ganz tolles Gewinnspiel

  22. Mittlerweile lieben wir die Unterkunft in einem Ferienhaus oder in einer Wohnung – die Hotelzimmer sind uns mittlerweile zu eng und zu unpersönlich

  23. Super Idee, die werden wir sicher bei unserem nächsten Urlaub mal testen. Wir mögen Ferienhaus Aufentalte auch, leider dauert es noch ein wenig bis zum nächsten

  24. Wir lieben Urlaube im Ferienhaus. In Dänemark waren wir allerdings noch nie. Tipps zum packen hab ich leider keine auf Lager, da suche ich selber immer neuen Input.

  25. Eine super Idee. Alles ist übersichtlich verstaut 🙂 Wir fahren gern in Ferienhäuser, weil man dor viel Platz für die ganze Familie hat.

    Letzte Woche sind wir in Teneriffa gewesen…der Kälte entfliehen. Allerdings ohne Kids und auch mal in einem Hotel.

    Wehnachten trifft sich bei uns die ganze Familie. Immer sehr schöne Tage.

    LG SABINE

  26. Ich bin dieses Jahr über Weihnachten in Schleswig bei meiner Freundin, ich freue mich Sie endlich wieder nach 5 Jahren zu sehen.

    Wir werden das WEihnachtsfest dann zusammen mit ihrer familie verbringen

  27. Am liebsten im deutschen Winter in den Süden nach Teneriffa.Für beide ein Koffer aber dafür zwei Handgepäck Trollys,in diese kann ja auch genug rein.So habe ich wertvolle Dinge wie Handy und Computer im Blick.Plastiktüten nehme ich mit für Dreckwäsche,Schuhe etc.

  28. Wir machen gerne Ferienhausurlaub und weil man eigentlich immer das Gleiche benötigt, haben wir uns eine Einkaufs- und Packliste gemacht, die wir immer wieder verwenden. So vergisst man nichts und das Packen ist kein Chaos mehr.

  29. Sehr coole Idee, aber ist das nicht eine elende Schlepperei, wenn man das Auto ausräumt? Ich meine, wir haben 2 Koffer für die Erwachsenen, und je eine Reisetasche pro Kind und jeder trägt seinen Kram selbst. Vorteilhaft finde ich die Transparenz auf alle Fälle.
    Ach ja, wir fahren über Weihnachten zwar nicht weg, dafür aber über Silvester. Allerdings nur in eine Fewo in Düsseldorf, meinen kleinen Bruder besuchen. Vieleicht können wir das Boxensystem ja dann auch mal testen.

  30. Meine Eltern hatten für unsere Campingurlaube früher tatsächlich so ein Boxensystem etabliert, aber in unserem letzten Urlaub (übrigens auch Dänemark) sah unser Auto sehr chaotisch aus mit hier einer Tasche für Spielzeug, da einer für Bücher, eine fürs Essen und so weiter und so weiter, eben so, wie ihr das beschrieben habt 🙂

  31. Das ist ja eine richtig gute Idee! Wir fahren auch immer nach Schweden ins Ferienhaus und schleppen somit allen möglichen und unmöglichen Krempel mit. Da würde euer System zumindest den Eindruck hinterlassen, als hätte ich alles unter Kontrolle! liebe Grüße, Tina

  32. Wie übersichtlich das aussieht!
    Wir waren im Mai das erste Mal als Familie in Dänemark. So schön!
    Die Idee alles in Boxen zu packen ist eine super Idee und würde bei uns für etwas Ordnung sorgen☺️

  33. Was für eine coole Idee ihr 2! Wir sind früher auch immer nach Dänemark gefahren und hatten alle Surfsachen dabei! Um so ärgerlicher wenn wir dann erst alle Taschen aus packen mussten, um ein fehlendes Teil vom Equipment zu suchen! Eure Idee hätte uns so manchmal den Geduldsfaden gerettet

    Liebe Grüße
    Rebekka

  34. Das ist ja wirklich klasse … und jetzt wo man es sieht, soviel logischer als Koffer und Reisetaschen .. gerade das thematische finde ich klasse .. so hat man auf einen Blick gleich das richtige zur Hand , Spielsachen , Strandequipment usw… danke für die Idee und Inspiration … herzliche Grüße Emma

  35. Was für eine super Idee ihr Lieben! Wir sind ja selbst Bullibesitzer und suchen immer noch nach praktischen Aufbewahrungslösungen für unterwegs! Bisher bin ich tatsächlich noch nicht auf die Idee gekommen alles in so schicken Boxen zu verstauen. Toll! Vielen Dank für die Inspiration und alles Liebe

    Vera

  36. wie geil ist das denn?! wir sind ja auch voll oft im ferienhaus, aber wirs sind nie auf die idee gekommen, das in solche boxen zu packen!! das ist doch so viel einfacher und praktischer als koffer!! mega idee!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.