Folge uns auf Bloglovin

Gerade zwei Wochen ist es her, dass wir ganz beseelt von unserem Formland Besuch in Dänemark zurückgekehrt sind. Seither treibt uns die Dekolust durch alle Zimmer. Diese einzigartige Atmosphäre dieser Messe war einfach mitreißend. Eingeladen hatte die großartige Bloggerin und Buchautorin “Amalie Loves Denmark” zur Blogger- und Pressetour über die Messe. Wir durften, gemeinsam mit lieben Kolleginnen, die Interiortrends für den Winter 2016/17 entdecken und leckeres Smørrebrød gab´s auch.

smorrebrod und skandinavische WohntrendsUnser zweiter Besuch auf der Formland war wieder ein Highlight. Von Kiel aus sind wir mit einem extra für uns reservierten Bus bis nach Dänemark gefahren. Bereits im Bus überkam uns so ein vertrautes “Klassenfahrt” Gefühl, mit all den anderen Bloggerkollegen. Wir konnten uns auf der Fahrt prima unterhalten, netzwerken und neue Menschen kennenlernen.

Endlich in Herning angekommen, wurden wir herzlich begrüßt und es ging direkt los mit der Messetour. (Als wir auf dem Rückweg unsere Bilder sichteten, stand einhellig fest: der Winter 2016/17 wird dunkel! Schattierungen von Petrol, Grün, Blau, Braun und Grau dominieren Wände und Einrichtungselemente. Zudem fügen sich die hellen Farben – Rosa, Beige, Weiß und Grau – in Nuancen wunderbar ein. Auch der schwarz/weiß Trend bleibt uns diesen Winter erhalten, zum Glück!)

ib Laursen, schoenes Design in schwarz weiß

Unsere Highlights der  Winter-Formland 2016:

Neben vielen bereits bekannten Designern, wie AuMaison, Broste Copenhagen, Greengate, Hübsch, Ib Laursen, Madame Stolz, RICE, und Stelton, gab es ein paar neue, feine Designer, die unseren Geschmacksnerv voll getroffen haben. Ganz weit vorne auf unserer Liste steht –  A Simple Mess by Louise Dorph . Wow, von dieser tollen Frau, die in Dänemark bereits eine bekannte Persönlichkeit ist, werden wir sicher bald auch in Deutschland viel sehen und hoffentlich kaufen können. photocredit to @a simple mess by luise dorph-2

Das kleine Familienunternehmen ARTbyKobber hat uns auch begeistert. Hier werden Naturmaterialien mit Kupfer hauchdünn überzogen und so für die Ewigkeit haltbar gemacht. Wir hätten uns gerne eine Kupferkastanie mitgenommen.wunderschoen in Kupfer verewigte Naturmaterialien von ArtbyCopper

Das schlichte Design von BY BRORSON hatte uns schon im Frühjahr bezaubert. Die fein gemalten Naturmotive auf Porzellan in Kombination mit edel verarbeitetem Holz, einfach schön!design by brorson

Was uns auch besonders gefallen hat, war der Trendbereich – BLOOM – mit großartigen Blumenarrangements, tollen Pflanzen und wunderbaren Inspirationen für grünes Wohnen.trendberech auf der Formland Weihnachten mit SteltonLeider haben wir vor lauter Schauen, Staunen und Zuhören kaum Bilder gemacht.

Ein weiteres Highlight waren die Leuchtobjekte und Lampen von Vita Copenhagen, sehr trendig und definitiv zum Sofort-Haben-Wollen.

Vita Collection, wohnen mit Licht
 

Nichts geht über leckeres Smørrebrød 

Nach der ersten Runde über die Messe haben wir eine kleine Mittagspause eingelegt. Die Formland Messe hatte für unseren bunten Haufen ein leckeres Smørrebrød- Buffet aufgebaut. Genau richtig und wir haben uns vorgenommen, jetzt wieder öfter Schnittchen zu servieren.

Da kam uns im zweiten Teil unseres Rundganges ein Besuch bei NORDISK TANG ganz gelegen. Die Jungs von Nordisk Tang sehen nicht nur aus wie zum Leben erweckte, bärtige Popeys, sie können auch richtig toll kochen. Schon auf unserem letzten Formlandbesuch waren wir ganz begeistert von ihrer Produktvielfalt aus Meeresalgen.
 

Wir haben mal ein Glas Tang-Pesto mitgenommen und ein paar köstlich belegte Brote gezaubert. So ein Smørrebrød mit Seetangpesto und feinem Obst und Gemüse schmeckt einfach wunderbar. Und wer jetzt denkt, ihhhh, Meer! Der liegt komplett falsch. Wie man hört, soll es die Produkte auch bald in Deutschland geben.

Smoerrebroed mit Nordisk Tang

Das wir große Lakrids Fans sind, haben wir euch ja schon berichtet. Die Messe lud an jeder Ecke zum Naschen ein. Die neuesten Highlights von Lakritz by Johan Bülow zum Herbst/ Winter 2016 schmecken auf jeden Fall genial und nach mehr! Wir sagen nur, Kirsche, Karamell, Pfefferminze in Schoki…es wird megalecker!

 

War das alles? Ach, es gäbe noch soviel zu zeigen und zu berichten.

rice, Stelton and christmas at formland fair

Seid ihr neugierig geworden und wollt noch ein paar Eindrücke von der Formland sehen? Einige unserer mitgereisten Bloggerkolleginnen haben superschöne Beiträge geschrieben.

see you again at formland
Wir haben die Zeit auf der Messe wirklich sehr genossen und freuen und jetzt schon auf ein Wiedersehen in 2017.
 
Herzlichen Dank an die Sponsoren* des riesigen Goodiebags, an “Amalie Loves Denmark” für die 1A Organisation und Betreuung vor Ort, an die Formland Messe, das tolle Catering, die freundlichen Busfahrer und überhaupt, an alle lieben Menschen, die diesen Tag so einzigartig gemacht haben.
 
Auch wollen wir noch einmal all unseren Bloggerfreunden liebe Grüße schicken, ihr seid die besten Bus-mit-Fahrer-Quasselstrippen-Aushalter-und-Ideen-Teiler. Auf bald, ihr Lieben!

Liebe Grüße,

Jule und Evi

 

Gefällt dir unser Blog, dann kannst du ihn per Newsletter oder bei Bloglovin abonnieren und uns auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen. Ganz einfach rechts in der Seitenleiste.

8 comments on “Von skandinavischem Design und Smørrebrød – unser Besuch auf der Formland Messe”

  1. Guten Morgen ihr Lieben! Was für ein toller Beitrag! Und wirklich schon wieder zwei Wochen her!
    Es war einfach toll und hat mega viel Spaß gemacht! Danke auch euch dafür!!!
    Einen tollen Sonntag für euch!
    Liebste Grüße
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.